Cabin Retrofit

alles zum Thema Flugzeuge der EuroBerlin

Moderator: EB001_Timo

Cabin Retrofit

Beitragvon EB001_Timo » 26. Februar 2015, 11:09

Liebe EuroBerliner,

ihr habt es vielleicht der letzten Pressemitteilung zur neuen Codesharevereinbarung mit Arabian Sun Virtual Airlines schon entnommen. Heute möchte ich einen kleinen Einblick in das Cabin Retrofit Programm geben, welches gute Fortschritte macht.

Um unsere Position als etablierter Liniencarrier weiter auszubauen und gegen den Wettbewerb zu bestehen, müssen wir unser Bordprodukt anpassen. Hierzu wurde vor einiger Zeit bereits entschieden zugunsten einer Aufwertung unserer Business Class auch weiterhin auf eine First Class zu verzichten. Diese Entscheidung ist auch angesichts rückläufiger Reisebudgets und geringeren Buchungszahlen in den First Class' weltweit eine richtige gewesen.

Mit unserer neuen EuroBerlin Business Class können wir aber ab sofort ein ebenso erstklassiges Produkt auf unseren Langstreckenflügen anbieten. Wir haben uns für die Neuausrüstung für den "Vantage" Sitz von Thompson Aero Seating entschieden. Mit diesem können wir eine größere Produktdifferenzierung innerhalb der Business Class erzielen, denn wir bieten innerhalb der BusinessClass neben den "herkömmlichen" Sitzen nun auch erstmals Suiten an, die dem Gast ein Höchstmaß an Privatsphäre bietet. Innerhalb der Business Class wird dieses Produkt als "EuroBerlin Business Class Pr1me Suite" angeboten. Hier haben wir praktisch eine Firts Class innerhalb der Business Class geschaffen.

Bild
Bild
Bild

Auch in der Langstrecken Economy Class haben wir das Bordprodukt stark verbessert und bieten neben einem neuen Sitz ("Pinnacle" von B/E Aerospace), mehr Beinfreiheit, ein erweitertes Inflight Entertainment, neue Bordmahlzeiten und erstmals einen USB Anschluss an jedem Sitz zum Aufladen persönlicher elektronischer Geräte an. Natürlich verfügen auch die neuen Economy Class Sitze über einen persönlichen IFE Monitor.

Bild
Bild

Auf unserer Kurz- und Mittelstreckenflotte werden wir ebenfalls den neuen Pinnacle Sitz einrüsten. Zwar hier ohne Monitor aber ebenfalls mit USB Stecker zum Aufladen elektronischer Geräte.

EuroBerlin und unsere Ferienflugtochter CleverJet werden den gemeinsamen Flugbetrieb noch enger verzahnen. Bereits in diesem Sommer werden ungenutzte Kapazitäten von EuroBerlin Flugzeugen für CleverJet Ferienflüge genutzt. Diese sog. "cross-over" Einsätze werden zukünftig wesentlicher Bestandteil unserer Bemühungen sein, die gemeinsame Flotte noch effizienter einzusetzen. Aus diesem Grund werden wir auch das Kabinenprodukt beider Airlines anpassen. Die neue Langstrecken Business Class wird eins zu eins auf den Dreamlinern der CleverJet zu finden sein. Auch wenn wir auf Ferienflügen das Bordprodukt an die Kundenbedürfnisse anpassen werden, so wird der gleiche Sitz eingerüstet sein. Ebenso wird auf den Dreamlinern die gemeinsame neu Langstreckenbestuhlung mit Pinnacle Sitzen und persönlichem IFE vorzufinden sein.
Alle CleverJet Boeing 737-800 werden nach und nach mit den neuen Pinnacle Sitzen für die Kurz- und Mittelstrecke ausgestattet.

Wir stehen überdies in engem Kontakt mit unserem Partner Compass Leasing, um die von ihr betriebenen Dash8-Q400 ebenfalls mit den neuen Pinnacle Kurz-/Mittelstreckensitzen auszustatten.

Nach jetzigem Stand werden wir das ehrgeizige Ziel alle unsere Flugzeuge umgerüstet zu haben mit Beginn des Winterflugplans erreichen.

Für Fragen und Anregungen stehe ich wie immer gerne zur Verfügung!
Gruß
Timo

Timo Zinn
| Geschäftsführer |
EuroBerlin & CleverJet Virtual Airline
s
Benutzeravatar
EB001_Timo
Administrator
 
Beiträge: 827
Registriert: 11. Juli 2010, 15:39
Wohnort: EDDV

Zurück zu Flotte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron